UNSER BUNTER GARTEN BLÜHT – KRÄUTER, BLUMEN UND OBST FRISCH GEERNTET AUF DEN TELLER

In unserem hauseigenen Kräuter- und Blumengarten am Rande des Schenkenberger Hofs duftet es köstlich würzig und leuchtet es in schillernden Farben. Saftiges Obst, bunte Blüten und wohlschmeckende Kräuter werden hier das ganze Jahr über liebevoll gehegt und gepflegt.

Mit einem kleinen Weidekörbchen und Messer ausgestattet, führt der Weg unseres Kochs mehrfach täglich in den malerisch eingefassten Garten auf der Anhöhe hinter dem Haupthaus. Es ist etwas ganz Besonderes für Ihn, dass er Zutaten für seine Küchenkreationen im eigenen Garten ernten kann.

„Es schafft eine besondere Verbindung, dass ich meine Zutaten selbst pflanzen, pflegen und ernten kann. Damit wird das Kochen noch mehr zur Herzensangelegenheit. Selten hat man als Gast so frische Produkte auf dem Teller wie aus unserer Küche!“

Klassiker wie Schnittlauch, Petersilie, Rosmarin, buntblättriger Salbei oder Silberthymian, aber auch Besonderheiten wie französischer Estragon, Schokoladen-, englische und marokkanische Minze, Liebstöckel oder Ysop wachsen dank seiner täglichen Pflege dort üppig. Regelmäßig ergänzt er neue Kräutersorten, so dass über die Jahreszeiten hinweg ein vielfältiges saisonales Angebot zur Ernte bereitsteht. Auch die blumige Dekoration für sie liebevoll verzierten Speisen stammt allein aus dem Garten des Hofes. Zum Verzehr geeignete Blüten der Gewürztagetes, von Schnittlauch und Kapuzinerkresse werden eingesetzt, ebenso kleine Teile vom Salbei und Thymian. Die wunderschönen Blumen, die man nicht verspeisen kann, finden sich als Sträuße und Gestecke auf Tischen im Restaurant oder bei Veranstaltungen wieder.

Üppige Sträucher voller Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren und Holunder liefern Ihre Früchte für Desserts, Saucen und Sirup, ebenso die Birnen- und Pflaumenbäume und Rhabarber-Pflanzen. Verteilt auf dem gesamten Gelände des Schenkenberger Hofes gedeihen sie all miteinander in der Hegausonne jedes Jahr prächtiger, und das frei von jeglichem chemischen Dünger und Pestiziden.

Scroll to Top